1000 Meter üNN

Zusammen auf 1000 Meter:
Nutzen Sie die Symbolkraft des Ortes z.B. für Ihre Firmenveranstaltung.

Klettern am Schneekopf

Dem Himmel so nah

Klettern Sie auf die 1000 m NN Marke am Schneekopf bei Gehlberg – den höchsten Punkt Thüringens – und genießen Sie den Thüringer Wald aus der Vogelperspektive. Am Kletterseil gesichert können Sie sich dem Höhenrausch hingeben und Ihre Geschicklichkeit auf verschiedenen Kletterrouten unter Beweis stellen.
Einmalige Naturerlebnisse verbunden mit spannenden Kletteraktionen machen unsere Angebote aus.

19 Meter Kletterwand mit 8 verschiedenen Routen an 3 Wänden im Schwierigkeitsgrad 3 – 7 bieten für jede Könnerstufe das Richtige.
Kleine Strukturüberhänge und Absätze machen den Reiz unserer neuen Anlage aus.
Es ist sowohl ‚top rope‘, Klettern im Vorstieg als auch Abseilen möglich. Erfahrene Trainer mit moderner Ausrüstung gestalten die individuellen Programme.

  • Video

    Sonnenaufgang am Schneekopf.
    Bericht zur Einweihung des Kletterturms ‘Thüringen on the Top’ vom Sonneberger Regionalfernsehen.
    Video auf Vimeo anschauen

  • Preise

    Schnupperklettern an 1 Route
    Erwachsene 15 €
    Kinder 10 €

    Kletterprogramm mit mehreren Route
    Erwachsene 25 €
    Kinder 20 €

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Firmenevents

Diese exklusive Location auf dem höchsten Punkt Thüringens eignet sich hervorragend für die Durchführung von Firmenevents, Incentives und Outdoortrainings. Wir organisieren gerne für sie ein Komplettprogramm mit Transfer, Catering und Aktionen für jede Gruppengröße.
„TOGETHER TO THE TOP’ unter diesem Motto könnte Ihr nächstes Event stehen. Für jede Gruppengröße erstellen wir Ihnen gerne eine individuelles Angebot

Schneekopf

Der Schneekopf wurde bereits 1540 erwähnt. Er diente im 18. Jh. als astronomischer Beobachtungspunkt. Im 19. Jh. wurde er touristisch erschlossen. Von 1938 bis 1945 und von 1960 bis 1990 wurde er ausschließlich militärisch genutzt. Schneesicher in Wintersportmöglichkeiten und einmalige Wanderwege mit Aussichten über ganz Thüringen bis zum Brocken, machen den Schneekopf zum beliebtesten Berg im Thüringer Wald

Schneekopf HistorieHistorie

Der Schneekopf ist vulkanischen Ursprungs und wurde bereits 1540 erwähnt. Er diente im 18. Jh. als astronomischer Beobachtungspunkt.
Im 19. Jh. wurde er touristisch erschlossen. Von 1938 bis 1945 und von 1960 bis 1990 wurde er ausschließlich militärisch genutzt.
Heutzutage ist er ein beliebter Ausflugsort wegen der hervorragenden Aussicht weit ins Land hinein. Der Kletterturm bietet die Möglichkeit die “magische” 1000 Meter Marke zu knacken und somit auf den höchsten Punkt Thüringens zu gelangen.

Weitere Informationen finden Sie hier: schneekopf.tv

Neue Gehlberger HütteNeue Gehlberger Hütte

Die “Neue Gehlberger Hütte” ist ein Berggasthaus auf dem Schneekopf.
Das Restaurant ist für  50 Gäste ausgelegt. Außerdem verfügt das gemütliche Gasthaus über ca. 40 Terrassenplätze. Übernachtungsmöglichkeiten für ca. 20 Wanderfreunde sind in Planung. In der kalten Jahreszeit sorgt ein Kamin für eine angenehme und behagliche Atmosphäre.

Homepage der Neuen Gehlberger Hütte: schneekopf.eu

Unser Tipp

Nach dem Erhalt des Gipfelzertifikats vom Klettertumsollten Sie sich unbedingt in der Neuen Gehlberger Hütte stärken. Die traditionelle Hausmannskost & Leckereien müssen Sie unbedingt mal probieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klettertermine – 19. und 20.07., 10. und 17.08.19 jeweils 13-15 Uhr

Zu den Kletterterminen steht Ihnen ein kompetenter Trainer mit moderner Sicherheitsausrüstung mit zur Seite.
Individuelle Kletterer haben auch bzw. nur zu diesen Zeiten die Möglichkeit selbstständig zu Klettern.
Außerdem ist die Kletterwand ab 6 Personen zu jedem möglichen Termin buchbar.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden